190

Peterskirche in den Jahren 1630-49. Kurfürst Maximilian I. vergrößerte sie nämlich aus eigenen Mitteln um das ganze Presbyterium, bis zu dessen Stufen die Kirche

Die St. Peterskirche

bis dahin gereicht hatte. Auch wurden die Fensterwände nach Außen gelegt, so daß sich eine Reihe von Kapellen entwickelte, wodurch die Kirche ihre jetzige Gestalt erhielt.

Gerne können Sie die Bilder dieses Buches für Ihre eignene Website verwenden. Wählen Sie unten die gewünschten Bilder aus und Sie bekommen qualitativ hochwertige Scans per E-Mail zugesendet. Alles kostenlos, aber mit der freundlichen Bitte um einen Backlink.