182

Denselben Bau man Gott in Lob und Ehre und in die Ehre der lobsamen Jungfrauen Maria angefangt hat von Neuem und eine größere Kirch von Mehrung des Volkes wegen, den die alte Kirch zu eng war, zu vollbringen.

Gott der Allmächtige verleihe und gebe gnädiglich die Gnade, daß der löblich und seliglich und ohn männiglich Schaden des Leibs vollbracht werde, Amen. Und

Die Frauenkirche. (Frontansicht.)

waren der Zeit Pfarrer der benannten Pfarrkirchen Meister Ernst Püttrich und Kirchpropst Martin Katzmair vom innern Rath und Andre Sanftl vom äußern Rath. Und zu dem Stein zu legen wurde löblich geläutet, und kam dazu viel männig des Volks zwischen zwei und drei Uhr des Nachmittags; es kam dazu der Pfarrer mit seiner Priesterschaft löblich mit dem Weihpronnen und Rauch, zu sprengen und rauchen den Grund und Gestein."

Gerne können Sie die Bilder dieses Buches für Ihre eignene Website verwenden. Wählen Sie unten die gewünschten Bilder aus und Sie bekommen qualitativ hochwertige Scans per E-Mail zugesendet. Alles kostenlos, aber mit der freundlichen Bitte um einen Backlink.